UMGEBUNG DES CAMPINGPLATZES

Chvalšiny bei Český Krumlov

Unser Campingplatz liegt am Städtchen Chvalšiny, am Fuß des Blansker Waldes. Von hier kann man eine Unmenge an schönen Orten praktisch in allen Richtungen besuchen. Für den nächstliegenden Spaziergang brauchen Sie etwa 25 Minuten und er führt Sie zum Schloss Červený Dvůr (Rotenhof). Das Gelände war einst Sommersitz der Fürsten Schwarzenberg und besitzt einen wunderschönen Schlossgarten. Das Schloss selbst dient seit den fünfziger Jahren als psychiatrische Klinik. Der Spaziergang durch den Park und eine eventuelle Besichtigung des Schlossinneren nimmt etwa 2 Stunden in Anspruch. Der Schlosspark ist ideal zum Joggen.

Český Krumlov

Wohl jeder Besucher unseres Campingplatzes wird sich Český Krumlov anschauen wollen, die malerische historische Stadt nur rund 10 km von Chvalšiny entfernt. Es ist eine wunderschöne, romantische Kleinstadt, durchzogen von schmalen Gassen, die von historischen Bürgerhäusern gesäumt werden, beiderseits der noch jungen Moldau liegend, über der auf hohen Felsen ein imposantes Schloss thront. Der historische Stadtkomplex ist seit 1992 Bestandteil des UNESCO Weltkultur- und Naturerbes. Die Besucher werden von Ausstellungen, Konzerten und Musikfestivals angelockt – kurz, Český Krumlov steht ganz oben auf der Rangliste der meistbesuchten touristischen Ziele. Für einen Besuch empfehlen wir die Burg und das Schloss, das barocke Schlosstheater, die Veitskirche, den Schlossgarten, den Ortsteil Latrán, die Mantelbrücke oder das Egon Schiele Art Centrum.

Český Krumlov

český krumlov

Aussichtsturm Kleť

Berg und Aussichtsturm Kleť

Ein weiterer Ort, der ganz entschieden einen Besuch lohnt, ist der Berg und Aussichtsturm Kleť. Es ist dies die höchste Erhebung im Blansker Wald (Blanský les, 1084 m) und hier befindet sich auch die höchstgelegene Sternwarte in Böhmen. Dieser Ausflug nimmt etwa 2 bis 2,5 Stunden in Anspruch, wenn man zu Fuß direkt von Chvalšiny startet, doch der Ausblick vom Aussichtsturm entlohnt Sie ganz gewiss dafür. Bei guter Sicht können Sie nämlich bis zu den Gipfeln der Alpen blicken, Sie sehen ein Großteil des Böhmerwalds, das Bergland Novohradské hory, das Becken von České Budějovice, die Gegend um Prachatice und selbstverständlich auch das unweite Český Krumlov. Auf den Kleť führen verschiedene markierte Wanderwege, aber auch eine Seilbahn vom Dörfchen Krásetín. Der Kleť wird ebenso von Radfahrern gern besucht und Sie können das etwas anspruchsvollere Gelände auf einem der markierten Radwege genießen.

Stausee Lipno

Wenn Sie zum Wasser wollen, so campen Sie sehr nahe der ausgedehnten Wasserfläche – dem Lipno-Stausee. Nur die 22 km zum kleinen Dorf Černá v Pošumaví trennen Sie von den Wasserfreuden am “südböhmischen Meer”. Die Ausdehnung des Stausees beträgt 4870 Hektar und er liegt am Rand des Nationalparks und des Landschaftsschutzgebiets Böhmerwald. Hier können Sie etwa 150 km Ufer und Strände entdecken und zahlreiche Ausflüge zu Fuß oder mit dem Rad unternehmen. Der Radweg rings um den Lipno-Stausee misst 108 km, doch bietet der Stausee unzählige weitere Aktivitäten, wie Kanufahren, Segeln, Windsurfing, Kiting (Fesseldrachen steigen lassen), man kann man Ruderboote oder Tretboote ausleihen. Angeboten werden all diese Möglichkeiten im erwähnten Dorf Černá v Pošumaví, aber auch in den Städten Frymburk, Horní Planá, Lipno nad Vltavou und Přední Výtoň. Den Kindern wird sicher der Lipno-Naturlehrpfad weit oben in den Baumwipfeln gefallen, zu dem man zu Fuß, aber auch mit dem Rad gelangen kann und wo Sie sich vom Turm an dem Blick auf die Alpengipfel, fast die ganze glitzernde Fläche des Lipno-Stausees, das Bergland Novohradské hory und die wunderschöne Umgebung des Böhmerwalds erfreuen können.

Braumkronenpfad Lipno

Lipno-Stausee

Ganztagesausflüge

Wenn Sie einen Ganztagesausflug wollen, so empfehlen wir Ihnen eine Spritztour in das Naturschutzgebiet Borkovická blata bei der Ortschaft Soběslav etwa 75 Autominuten vom Campingplatz, um auf den 5,5 km langen Bohlenwegen und Sumpfstegen den Lehrpfad zu erkunden. Sie machen sich mit der Tier- und Pflanzenwelt dieses Gebiets sowie dem Torfabbau bekannt. Auf dem Rückweg legen Sie gewiss einen Halt in České Budějovice ein, der Hauptstadt der Region Südböhmen, die nicht nur für ihre Geschichte bekannt ist, sondern auch für das Brauen des hervorragenden Budweiser Budvar. Auch raten wir Ihnen, die historischen Städte Tábor und Písek zu besuchen.

České Budějovice